Soliloque

Soliloque Dansé

Wer bin ich? Wohin gehe ich? Auf welche Art & Weise tue ich das? Was ist der Mechanismus meines Körpers und welche Rolle schreibe ich jedem Teil zu? Soliloque Dansé ist ein tänzerisches Selbstgespräch, in welchem die Existenz der Menschheit & ihre Evolution in Frage gestellt wird. Eine Reflexion unserer Gesellschaft & ihren Bezug zum Individuum.     Wenn Körperteile gesellschaftliche Gruppen darstellen, welche Funktion haben sie dabei? Wer führt an? Wer folgt? Was passiert wenn sich die verschiedenen Teile voneinander entfernen, Konflikte entstehen?
Relevanter denn je ist seit der Pandemie die Frage der Ungleichheit innerhalb der Gesellschaft. Diese möchte Gahe in seinem tänzerischen Soliloque in den Mittelpunkt stellen.

Fotografie: Dominique Brewing